Bist Du auf der Suche nach einer Gitarre für Einsteiger? Möchtest Du mit deinem neuen Hobby voll durchstarten? Kein Problem! Wir helfen Dir dabei.

Die Wahl der richtigen Gitarre kann entscheidend sein, ob Du dein neues Hobby voller Begeisterung ausübst, oder ob Du nach ein paar Tagen die Gitarre genervt in die Ecke pfefferst.

Die erste Grundregel heißt daher:

Günstig ist noch lange nicht super!

Natürlich ist es nicht ratsam sofort mit einem Spitzenmodell der obersten Preisklasse anzufangen, solange Du Dir noch nicht sicher bist, ob Gitarre spielen, etwas für dich ist.

Aber zu billig sollte deine erste Gitarre auf keinen Fall sein. Besonders Discountsangebote sind nicht zu empfehlen, da bei diesen Gitarren die Qualität nicht passen kann. Eine einfache Rechnung, um dies zu verdeutlichen:

Eine gute Gitarre für Einsteiger benötigt einen geraden Hals, hochwertige Mechaniken, um die Gitarren stimmen zu können und gute Saiten.

Alleine hochwertige Saiten und die Mechaniken kosten zusammen ca. 50 Euro. Eine Gitarre für unter 50 Euro kann daher nicht wirklich Spaß machen.

Gitarre für Einsteiger – Welches Modell ist das Beste für Dich?

Für den Einsteiger stehen drei verschiedene Gitarrentypen zu Auswahl. Die Konzertgitarre, die Westerngitarre und die E-Gitarre. Jeder Typ hat seine Vor – und Nachteile.

Wir stellen Dir die Drei Gitarrentypen einmal kurz vor:

Die Konzertgitarre

Eine braune Konzertgitarre für Einsteiger

Zusammenfassung:

  •  Sie wird auch „klassische Gitarre“ genannt.
  •  Nylonsaiten
  •  Die Saiten werden meist „gezupft“ oder „angeschlagen“. Die Benutzung von Hilfs Mittel ( z.b Plektrum) ist eher selten
  •  Sie ist eine Akustikgitarre und benötigt keinen Strom. Der Gitarrenkorpus dient als Resonanzkörper.
  •  Es gibt sie in verschiedene Bauformen, die sich größtenteils sehr ähneln.
  •  Ihr Klang ist weich und tragend.

Die Konzertgitarre eignet sich hervorragend für das Spielen klassischer Musik. Durch die Nylonsaiten ist der Klang einer Konzertgitarre  weich und rund. Für Rock und Popsongs ist sie nicht vollends geeignet. Für diese Stilrichtung ist die Westerngitarre, im Bereich der Akustikgitarren, die bessere Wahl.

Konzertgitarren haben meistens sechs Saiten. In der Regel bestehen diese aus Nylon. Um stärkere und tiefere Töne zu erreichen, sind die Basssaiten (E, A, D) mit Kupfer – oder Silberdraht umwickelt.

Die Westerngitarre

Eine Westerngitarre für Einsteiger mit schwarzem Muster.

Zusammenfassung

  • Die Westerngitarre ist etwas lauter als die Konzertgitarre.
  • Stahlsaiten 
  • Sie ist eine Akustikgitarre und benötigt keinen Strom. Der Gitarrenkorpus dient als Resonanzkörper.
  • Der Korpus ist größer als bei Konzertgitarren
  • Es gibt sie in unterschiedlichen Bauformen (Dreadnought, Jumbo, Grand Audito rium)
  • Die Saiten werden meist mit Hilfsmittel (z.B. Plektrum) bespielt
  • Ihr Klang ist hell und intensiver als bei der Konzertgitarre.

Die Westerngitarre eignet sich perfekt für Rock, Pop oder Country Songs. Durch die Stahlsaiten ist ihr Sound intensiv, kräftig und klar.

In der Regel hat die Westerngitarre sechs Saiten, die alle aus Stahl sind. Es gibt auch Modelle die 12 Saiten zur Verfügung haben, um einen noch volleren Sound zu erschaffen. Für Anfänger sind diese Modelle, anfangs aber nicht zu empfehlen.

Die E-Gitarre

Eine E-Gitarre für Einsteiger liegt auf einem weißen Holzboden.

Zusammenfassung: 

  • Die E-Gitarre hat keinen Resonanzkörper, die Tonerzeugung geschieht über Tonabnehmer und elektrische Verstärker
  • Der Hals einer E-Gitarre ist schmaler als der einer Akustikgitarre.
  • Der Korpus der E-Gitarre besteht aus massiven Holz, dem sogenannten Solidbody.
  • Stahlsaiten
  • Die E-Gitarre wird fast immer mit Hilfsmittel (z.B Plektrum) bespielt. 
  • Es gibt zahlreiche Bauformen.
  • Der Klang kann durch zusätzliche Effektgeräte stark verändert werden .

Die E-Gitarre ist in der Musik vielfältig einsetzbar. Egal ob im Pop, Rock, Heavy Metal Jazz oder Blues, die E-Gitarre ist in vielen Musikrichtungen zuhause.

Der Hals einer E-Gitarre ist schmaler als der einer Akustikgitarre und der Abstand der Saiten zueinander ist geringer. Dieser Umstand macht die E-Gitarre besonders bei Anfängern sehr beliebt, da das Greifen der Akkorde anfangs leichter fällt.

Die meisten E-Gitarren haben sechs Stahlsaiten. Es gibt auch Modelle mit sieben oder sogar acht Saiten. Zusätzlich gibt es Modelle mit zwei Hälsen. Für den Anfänger sind diese aber nicht zu empfehlen.

Die wichtigsten Fragen bei der Wahl des richtigen Gitarrentypes sind:

Welche Art von Musik möchtest Du gerne spielen?
Welche Musik hörst Du gerne?

Falls Du gerne Rockballaden oder Country Musik spielen möchtest, wirst Du mit einer Westerngitarre glücklicher als mit einer Konzertgitarre. Die Stahlsaiten tun am Anfang zwar mehr weh, als Nylon Saiten, aber wenn der Sound dir gut gefällt, wirst Du die Anfangszeit durchhalten. Schmerz vergeht, doch die Musik ist ewig.

Zieht es Dich eher zu Heavy Metal oder Rock/Blues? Dann wähle die E-Gitarre aus.

Würdest du gerne klassische Musik oder traditionelle Musik spielen, dann ist die Konzertgitarre die perfekte Wahl.

Wie Du siehst, gibt es bei der Frage keine vollkommene richtige oder falsche Antwort.

Falls Du ganz klassisch Gitarre lernen möchtest, dann empfehlen wir Dir für den Start die Konzertgitarre. Ihr breiter Hals erleichtert Dir das Umgreifen der Akkorde und die Nylonsaiten schmerzen am Anfang weniger, als die Stahlsaiten bei der Westerngitarre.

Muss ich in ein Musikfachgeschäft oder kann ich die Gitarre auch online kaufen?

Der Vorteil wenn du deine Gitarre in einem Musikfachgeschäft kaufst, ist das Du die Gitarre erst einmal anfassen und ausprobieren kannst. Zusätzlich bekommst Du, in den meisten Fällen, auch noch eine tolle Beratung.

Der Nachteil ist, dass nicht in jeder Stadt ein gutes Musikfachgeschäft existiert und Du möglicherweise ein paar Kilometer fahren musst.

Heutzutage kannst Du auch wunderbar eine super Gitarre für Einsteiger online kaufen. Die Preise sind top und in der Regel ist die Gitarre 24 Stunden später bei Dir.

Um es dir noch einfacher zu machen, haben wir für Dich drei Top Einsteiger Modelle von jedem Gitarrentyp herausgesucht.  Du kannst sie ganz bequem von zu Hause aus bestellen.

Die besten Gitarren für Einsteiger:

Die Konzertgitarre

Yamaha C40M Akustik Konzertgitarre natur

Die Konzertgitarre Yamaha c40m - Eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Yamaha
Typ: Konzertgitarre
Größe: 4/4
Sattelbreite: 52 mm
Mensur: 650 mm
Korpustiefe: 43 – 100 mm
Material: Fichte (Decke), Meranti (Boden und Zargen), Nato (Hals), Palisander (Griffbrett und Steg)
Farbe: hochglanz natur, natur matt und schwarz
verchromte Mechaniken

Verarbeitung:

Die Yamaha C40m ist für ihre Preisklasse sehr gut verarbeitet. Der Korpus, der Steg und das Griffbrett machen einen soliden Eindruck. Die Wirbelmechanik ist zugfest und hält die Tonhöhe.

Klangqualität:

Die Yamaha C40m überzeugt mit einem sehr vollen und warmen Klang mit guten Mitten und Bässen. Da die Saiten nicht zu nah am Griffbrett angebracht sind und Platz zum schwingen haben ist der Klang warm und klar.

Fazit:

Die Yamaha C40m ist eine sehr gute Gitarre für Einsteiger. Sie punktet durch ihre solide Verarbeitung und dem klasse Preis/Leistungs Verhältnis. Einziger Wermutstropfen sind die fehlenden Punktmarkierungen für den 5., 7. und 9. Bund. Wer darüber hinweg schauen kann, bekommt eine Gitarre mit einem sehr klaren und warmen Sound.

Ortega R221BK Konzertgitarre

Ortega R221BK Konzertgitarre - Eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Ortega
Typ: Konzertgitarre
Größe: 4/4
Sattelbreite: 52 mm
Mensur: 650 mm
Korpustiefe: 102 mm
Material: Fichte (Decke), Mahagoni (Boden und Zargen), Mahagoni (Hals), Sonokelin (Griffbrett und Steg)
Farbe: hochglanz schwarz
Vergoldete Mechaniken

Verarbeitung:

Die Konzertgitarre Ortega R221BK ist hervorragend verarbeitet. Die Saitenabstände zueinander und zum Gitarrenhals sind optimal. Sie sieht nicht nur edel aus, sie fühlt sich auch so an.

Klangqualität:

Die Ortega R221BK überzeugt mit einem klaren und warmen Sound, der besonders bei tiefen Töne voll zur Geltung kommt.

Fazit:

Wer eine sehr gut verarbeitete Gitarre mit edlem Look sucht, für den ist die Konzertgitarre Ortega R221BK perfekt. Ihr Sound ist klar, warm und die Bässe kommen wunderbar zur Geltung.

Classic Cantabile AS-851 Konzertgitarre 4/4 SET

Classic Cantabile AS-851 Konzertgitarre 4/4 SET, eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Classic cantabile
Typ: Konzertgitarre/Set
Größe: 4/4
Sattelbreite: 52 mm
Mensur: 650 mm
Korpustiefe: 102 mm
Material: Lindenholz (Decke), Lindenholz (Boden und Zargen), Palisander(Griffbrett und Steg)

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist für diese Preisklasse ok, aber sie erreicht nicht den höchsten Standart. Der Klangkörper ist solide verarbeitet und auch die mitgelieferten Saiten sind für einen Einsteiger in Ordnung.

Klangqualität:

Die Klangqualität der Konzertgitarre Catabile AS-851 ist grundsätzlich gut. Die Töne entstehen einwandfrei und der Klangkörper produziert einen stetigen Ton.

Fazit:

Die Classic Cantabile AS-851 ist besonders für Anfänger geeignet die ein günstiges Gitarrenset suchen. Neben der Konzertgitarre ist noch ein Stimmgerät, ein Gitarrenständer, eine Fußbank und eine Tragetasche mit dabei.

Die besten Gitarren für Einsteiger:

Die Westerngitarre

Yamaha F310P Akustik Westerngitarre natur

Yamaha F310P Akustik Westerngitarre, eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Yamaha
Typ: Westerngitarre
Größe: 4/4
Sattelbreite: 43 mm
Mensur: 636 mm
Material: Meranti (Decke), Meranti (Boden und Zargen), Palisander(Griffbrett und Steg)
Farbe: Natur
verchromten Mechaniken

Verarbeitung:

Die Westerngitarre Yamaha F310P Akustik Westerngitarre natur ist hochwertig verarbeitet. Die Zargen bestehen aus Meranti, wobei es sich um einen Mix aus verschiedenen Tropenhölzern handelt und die Decke aus Fichtenholz.

Klangqualität:

Der Klang der Yamaha F310P ist druckvoll und doch warm und klar. Durch die Stahlsaiten entsteht ein satter, stimmiger und temperamentvoller Ton in den Basslagen.

Fazit:

Die Yamaha F310P ist eine sehr gute Gitarre für Einsteiger die gute Qualität, verbunden mit einem günstigen Preis suchen. Besonders toll ist, dass neben der Westerngitarre eine Gitarrentasche, Stimmpfeife, Plektrum und einen Gurt in der Lieferung mitdabei sind.

Yamaha F370 Westerngitarre tobacco brown sunburst

Yamaha F370 Westerngitarre, eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Yamaha
Typ: Westerngitarre
Größe: 4/4
Sattelbreite: 43 mm
Mensur: 634 mm
Material: Sapelli (Decke), Nato (Boden und Zargen), Rosenholz (Griffbrett und Steg)
Farbe: Tobacco Brown Sunburst
Gotoh Chrome Die-Cas Mechaniken

Verarbeitung:

Die Yamaha F370 Westerngitarre tobacco brown sunburst hat einen klassischen Dreadnought-Korpus mit Fichtendecke. Boden, Zargen und Hals bestehen aus Nato, ein Holz der Johannisbrotgewächse aus der Karibik und Südamerika. Die Verarbeitung ist hochwertig und edel.

Klangqualität:

Die Akkorde auf der Yamaha F370 kommen richtig schön laut und ausgewogen. Sie entwickelt eine unglaubliche Dynamik und passt daher perfekt für Rock/Blues und Country Lieder.

Fazit:

Durch ihre Robustheit werden Anfänger sehr lange Spaß mit der Yamaha F370 haben. Ja, es gibt günstigere Gitarren für Einsteiger. Aber betrachtet man das Gesamtpaket und lässt eben nicht nur den Preis, sondern alle Komponenten wie Verarbeitung, Handling und Sound mit in die Kaufentscheidung einfließen, macht diese Westerngitarre eine sehr gute Figur.

Ibanez V50NJP-NT

Ibanez V50NJP-NT, eine gute Gitarre für Einsteiger.

Technische Details im Überblick:

Hersteller: Ibanez
Typ: Westerngitarre
Größe: 4/4
Sattelbreite: 43 mm
Mensur: 634 mm
Material: Fichte (Korpus), Agathis (Boden und Zargen), Palisander(Griffbrett und Steg)
Farbe: Natur
verchromte Mechaniken

Verarbeitung:

Die Westergitarre Ibanez V50NJP-NT ist hochwertig verarbeitet und sie macht einen robusten Eindruck.

Klangqualität:

Der Sound der Ibanez V50NJP-NT ist schön druckvoll und laut, trotzdem warm und dynamisch.

Fazit:

Wer in die Welt der Westergitarren einmal hineinschnuppern will, für denjenigen ist diesen Set von Ibanez perfekt. Neben der V50NJP-NT ist in diesem Paket eine Gitarrentasche (Gig Bag), chromatischer Clip Tuner, ein Gitarrengurt und Plektren mit dabei.

Die besten Gitarren für Einsteiger:

Die E-Gitarre

Rocktile ST-Pack Komplettset E-Gitarre

Rocktile ST-Pack Komplettset E-Gitarre
  • Rocktile ST-Style E-Gitarre, Black Finish, 3 Single-Coil Tonabnehmer
  • 5-Wege Wahlschalter, 1 Volume-/ 2 Toneregler, Tremolohebel
  • GRATIS Rocktile GT1 Stimmgerät für Gitarre/Bass, Mikro oder Kabel, 3 Tuning LEDs
  • 7 LEDs zeigen die Saite an, Stromversorgung: 2x AAA Baterien (im Lieferumfang enthalten)
  • Gitarrenverstärker mit Kopfhöreranschluss, Gitarrentasche, Saiten, Gurt und Kabel, Gitarrenschule mit CD / DVD

Rocktile Sphere Classic Sunburst E-Gitarre Set

Rocktile Sphere Classic Sunburst E-Gitarre Set
  • Rocktile Sphere E-Gitarre: 3 x single Coil Tonabnehmer, 21 Bünde, Palisander Griffbrett
  • Tremolo-Bridge, Volume- und Tone-Poti, PickUp-Wahlschalter, weißes Schlagbrett, Kabel + Sechskantschlüssel
  • Scream-15 Gitarrenverstärker, 15 Watt, 2 Kanäle, 3-Band EQ
  • Digitaler Reverb/Delay-Effekt, Master und Depth Regler, Effektloop, Headphone, robustes Gehäuse, 7,2 kg
  • Rocktile Stimmgerät für bis zu 7-saitige Gitarren u 6-saitige Bässe, Gitarrengurt, Gitarrenständer

Ibanez IJRG200-BK Jumpstart Set E-Gitarre

Ibanez IJRG200-BK Jumpstart Set E-Gitarre
  • Jumpstart Packages von Ibanez gehören zu den erfolgreichsten Einsteiger Set-Ups in der gesamten Musikinstrumentenbranche – mit der Qualität den/die Einsteiger/In in der gesamten Anfängerphase zu begleiten.
  • die Sets decken den gesamten Bedarf zu einem angmessenen Preis ab
  • neben dem bereits erwähnten Zubehör liegt im attraktiven Display eine Bedienungsanleitung bei alles was potenzielle Käufer noch zusätzlich benötigen ist der Wille Gitarre zu lernen
  • Lieferumfang: Ibanez IJRG200-BK Jumpstart Set mit Verstärker, Gigbag (Tasche), Gurt, Instrumentenkabel, Plektren, Zubehörbeutel inkl. Batterien.

Fazit:

Egal, für welchen Gitarrentyp Du dich entscheidest, das Wichtigste ist, dass Dir dein neues Hobby Freude und Erfüllung schenkt.

Willst Du Gitarre von der Pike auf richtig lernen? Wir haben für Dich passende online Gitarrenkurse herausgesucht, die Dich an der Hand nehmen und aufzeigen, was Du alles aus einer Gitarre herausholen kannst.

Willst Du wissen wie Du in 4 Wochen das Spielen auf deiner Konzertgitarre lernen kannst?

Hast Du Lust alles aus deiner Westerngitarre rauszuholen?

Willst Du dich in der Kunst der E-Gitarre ausbilden lassen?

Willst Du mehr über Gitarre spielen lernen erfahren?

Dann schaue doch in unsere Artikel rund um das Thema Gitarre rein.

Einfach auf das Bild klicken!

Ein Mann spielt auf einer Gitarre.

Zum Artikel: Gitarre lernen für Anfänger

Eine Konzertgitarre auf einer Wiese

Gitarre spielen als Hobby

Ein Mann spielt auf seiner Westerngitarre

Online Gitarre spielen lernen

Die 14 besten Online Gitarrenkurse vorgestellt

Wir hoffen, dass Dir unser Artikel weitergeholfen hat und Du deine perfekte Gitarre für Einsteiger finden konntest.

Falls du Dich für ein anderes Musikinstrument interessierst, so klicke HIER und Du kommst zu unserer Musikhauptseite. Dort gibt es viele weitere tolle Musikinstrumente zum Kennenlernen.

Oder klicke auf eines der unteren Bilder!

Eine Mundharmonika ragt aus einer Jeanshose heraus.

Mundharmonika spielen lernen

Ein spielt auf einem Akkordeon.

Akkordeon spielen lernen

Eine junge Frau steht hinter einem Mikrofon.

Kann man Singen lernen?

Rap Mixing lernen

Rap Mixing lernen

Ein Keyboard mit vielen Knöpfen und Regler.

Keyboard lernen für Anfänger

Zwei Frauenhände spielen auf einem Klavier.

Klavier lernen für Anfänger

Ein braun-weißer E-Bass liegt auf einem Holzboden.

Bassgitarre spielen lernen

Ein Mann spielt Schlagzeug.

Schlagzeug spielen lernen